Sorgerecht: Gemeinsame elterliche Sorge

Bei uneingeschränkt gemeinsamer elterlicher Sorge besteht kein auf Herausgabe des Kindes gerichteter Anspruch des einen Elternteils gegen den anderen. Das Herausgabeverlangen setzt stets eine Sorgerechtsentscheidung voraus.

OLG Nauenburg – BGB §§ 1632I, 1671I
Beschluss vom 30.06.2017 – 4UF 64/17