Ausgleich unbenannter Zuwendungen vor und während der Ehe bei Gütertrennung

§§ 313 Abs.1, 705 BGB
Zum Ausgleich unbenannter Zuwendungen, die im Hinblick auf die künftige Ehe und während der bestehenden Ehe mit Gütertrennung dem anderen Ehegatten geleistet wurden.

BGH, Urt. v. 19.09.2012 – XII ZR 136/10
(OLG Hamm, Urt. v. 12.10.2010 – 25 U 58/08; LG Bochum, Urt. v. 28.05.2008 – 3 O 506/07)